Napoleone Martinuzzi

Designer

Napoleone Martinuzzi, Bildhauer, Designer und Unternehmer in der Glasbranche, studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Venedig. 
Als Favorit von D’Annunzio schuf er seit 1917 für ihn verschiedene Werke. 
Von 1922 bis 1931 leitete er das Glasmuseum in Murano. Anschließend arbeitete er für Succ. Andrea Rioda gründete mit Paolo Venini und Francesco Zecchin die “Vetri Soffiati Muranesi Venini & C.”, dessen künstlerischer Leiter er ist. 
Nach einer ersten Phase, in der er die künstlerischen Konzepte seines Vorgängers Vittorio Zecchin weiterführte und bezaubernde Stücke aus geblasenem Glas schuf, entwickelte er aus seiner Erfahrung als Bildhauer einen eigenen Stil. 
1932 verließ er VENINI und gründete mit Francesco Zecchin die “Zecchin-Martinuzzi Vetri Artistici e Mosaici”, für das er raffiniertes, opakes und Pulegose-Glas mit einer bemerkenswerten plastischen Wirkung herstellte. 

Ladevorgang 12 von 59

Ladevorgang 12 von 59

Wir sind hier, um Ihre Fragen zu beantworten

Erleben Sie das Venini-Erlebnis, finden Sie die Boutique in Ihrer Nähe